Freitag, 25. April 2014

Rezension zu City of Glass







Originaltitel: City of Glass
von Cassandra Clare
Band 3 der Chroniken der Unterwelt-Reihe
broschiertes Buch, 716 Seiten
ISBN: 9783401502625
14,99 EUR
->Hier geht es zur Leseprobe








Klappentext:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun – doch dafür muss er sie erst einmal verraten …

Inhalt:
In diesem Buch geht es weiter mit der Geschichte um Clary, Jace und Simon. Clary und Jace sind Geschwister (wie man im ersten Band erfährt), doch keine normalen, sie sind die Kinder von Valentin und haben sich unbewusst in einander verliebt und . Diesesmal beschwört er ein riesengroßes  Dämonenheer, dieses Heer müssen Clary und ihre Freunde bekämpfen. 
Clary muss Anfangs versuchen ein Gegengift für ihre Mutter zu besorgen. Dafür muss sie nach Idris reisen um einen Hexenmeister zu treffen, denn nur dieser kennt das Gegengift.
Auch Jace und die Lightwoods müssen nach Idris reisen um sich mit dem Rat zu besprechen, denn womöglich werden die Schattenjäger einen Krieg gegen Valentin und sein Dämonenheer bestreiten. Da Jace Clary vor dem Rat schützen möchte, damit dieser Clarys besondere Gabe nicht ausnutzt, bittet er Simon kurz vor der Reise nach Idris, Clary zu belügen, sodass sie nicht mitkommt. Doch während Jace mit Simon spricht, geraten die Lightwoods in einen Hinterhalt, bei dem sie von Ravenern und Forsaken angegriffen werden. Notgedrungen muss der Hexenmeister Magnus Bane das Portal nach Idris früher öffnen, um Simon zu vor den Dämonen zu retten, nimmt Jace ihn mit durch das Portal nach Idris. Doch es erweist sich als Verstoß gegen die Schattenjägerregeln.
Als Clary erfährt vorerst nicht nach Idris reisen zu können, öffnet sie vor lauter Angst um ihre Mutter ein Portal dorthin...

Meinung:
Dieser Teil war bisher der beste aus der Reihe, weil man hier sehr viel interessante Informationen aus der Schattenjägerwelt erfährt und die verschiedenen Beziehungen zwischen Charakteren verdeutlicht werden. 
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr flüssig zu lesen und außerdem bringt sie die Spannung in die Szenen perfekt ein. Ich finde das auf keiner Seite dieses Buches Langeweile entstanden ist, es war entweder actionreich oder humorvoll. Viele Handlungen waren sehr unvorhersehbar. 

Die Charaktere müssen in City of Glass viele schwere Entscheidung treffen. Jace zeigt seine kämpfer Natur, doch auch seine arrogante, sarkastische und sehr uncharmante Seite wird zum Vorschein gebracht. Clary hingegen zeigt sich sehr verletzlich und fühlt sich oftmals traurig und einsam. Dadurch hat sie einen großen Schwachpunkt, diesen können Verräter sehr gut ausnutzen. Ihr bester Freund Simon entdeckt neue Facetten seiner Vampirnatur und versucht so gut wie möglich mit seiner Situation klar zu kommen. Isabelle, die bisher immer die starke und unverletzbare gespielt hat, zeigt nun eine ganz andere Seite von sich. Der schüchterne Alec macht einen großen Schritt vorwärts und zeigt sich sehr erwachsen und übernimmt endlich Verantwortung. Außerdem finde ich sein Verhalten gegenüber von Magnus ausgesprochen niedlich:))))  Zu Beginn hatte ich das Gefühl dass Clary und Jace sich nun endgültig voneinander 'lösen', doch schnell konnte ich erkennen das dies unmöglich ist. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist so stark, nicht einmal ein weiterer männlicher Charakter (der im Laufe der Geschichte hinzu kommt) kann diese unterbinden. Am Ende gibt es eine dramatische Wendung...
Dieses Buch ist perfekt für Urban-Fantasy Leser! Ich empfehle die ganze Reihe mit großer Freude!:)
PS: Lasst euch nicht von der Seitenzahl abschrecken;)
Deshalb kriegt das Buch von mir (wer hätte es auch anders gedacht:D)
5 von 5 Sternen !!!

Kommentare:

  1. Ich muss mir die Reihe auch endlich mal anschauen :) ich höre an jeder Ecke nur Gutes über sie, vergesse sie dann aber immer wieder :D
    Schöne Rezi ^^
    LG, funne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JAAAAA schau sie dir an!!:)
      Dankeschön:)
      PS: Lass dich nicht von der Dicke der Bücher abschrecken;) wenn du erstmal richtig reingekommen bist, fliegen die Seiten nur so davon:D

      Löschen
  2. Huhu,
    ich hab den ersten Teil der Reihe gelesen, aber bin dann irgendwie nicht mehr weitergekommen...
    Aber nachdem man fast nur gute Kritiken hört, werde ich mir den zweiten Band wohl auch mal vornehmen. ;)

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heey:) ,
      ja mach das:) & ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen ;-)
      Liebe Grüße :)

      Löschen